Fair Fashion Solidarity Mode Schuhe Vegan

Fair Fashion in Zeiten von Corona unterstützen – Fair Fashion Solidarity

Die meisten Läden mussten wegen dem Coronavirus, vorrübergehend und auf unbestimmte Zeit, ihre Geschäfte schließen. Das trift vor allem die kleinen Fair Fashion Läden und Labels besonders hart. Doch es gibt die Möglichkeit, die Fair Fashion Labels und Stores online weiterhin zu unterstützen.

Im Zuge dessen wurde auch die Fair Fashion Solidarity Bewegung bzw. Plattform, von LangerChen, Lanius, Loveco und dem Avocadostore, gegründet. Denn “die Krise ist riesig. Sie ist überall. Sie bedroht alle Player der Fair Fashion Bewegung. Einen Alleine kann sie ganz schnell erdrücken. Lasst uns zusammenrücken und solidarisch sein. Gemeinsam sind wir stark!”

Die Lösung ist einfach: online Fair Fashion Labels entweder direkt oder über Onlineshops wie den Avocadostore durch Käufe zu unterstützen und Fair Fashion weiterhin am Leben erhalten. Hier geht’s zum Manifest.

Daher gibt es von mir heute eine kleine Vorstellung von Fair Fashion Onlineshops, die eure Unterstützung in Zeiten der Coronakrise noch mehr als sonst gebrauchen können.


Der Avocadostore ist mit Abstand der größte, deutschsprachige Onlineshop für Fair Fashion. Wer beim Avocadostore verkaufen will, ist dazu angehalten, für jedes seiner Produkte zu begründen, in welcher Weise es bestimmte Nachhaltigkeitskriterien erfüllt. Dafür stellt Avocadostore derzeit zehn Kriterien zur Verfügung, denen die angebotenen Produkte zugeordnet werden. Generell werden Hersteller und Anbieter dazu aufgefordert, die Prozesse der Warenproduktion möglichst transparent und für den Kunden nachvollziehbar darzulegen.

Neben Mode für Frauen, Männer und Kinder bietet der Avocadostore auch Naturkosmetik, Inneneinrichtung, Haushaltsartikel, Bücher, Kinderspielzeug, Dekoration und mehr an. Gegründet wurde er Anfang 2010 von Philipp Gloeckler und Stephan Uhrenbacher. Im Avocadostore bekommt man über 200.000 nachhaltige Alternativen, von mehr als 900 Designern und Brands.



Seit mehr als fünf Jahren gibt es bei Loveco persönlich ausgewählte Lieblingsteile, die Umwelt, Mensch und Tier schützen. Gründerin Christina achtet bei der Auswahl nicht nur auf Materialien und Siegel, sondern steht auch in engem Austausch mit den Menschen hinter den Marken. Alle Marken, die bei Loveco zu finden sind, sind vegan und auf den 3 Säulen: eco, fair, vegan aufgebaut.



glore steht für globally responsible fashion und bietet hochwertige Produkte, die im Einklang mit Mensch und Natur hergestellt werden. Darunter versteht glore den Respekt vor den Menschen, die sie produzieren und die Rücksicht auf die Natur, die die Rohstoffe liefert. Deshalb führt glore ausschließlich Marken, die fair gehandelte und ökologisch nachhaltige Mode mit ethischen Anspruch bieten. Neben Kleidung für Frauen, Männer und Kinder kann man bei glore auch Yogazubehör, Haushaltsartikel, Inneneinrichtung finden.



2008 gegründet, steht Greenality für Fair, Organic, Attitude und meint: “Nennt uns stur, aber auf die miserablen Zustände in der Textilindustrie haben wir keinen Bock. Mit Hungerlöhnen, Kinderarbeit und Ausbeutung wollen wir nichts zu tun haben. Bei uns muss alles fair sein! Bei unseren Händlern achten wir unter anderem auf faire Arbeitsbedingungen entlang der Wertschöpfungskette. Durch Siegel wie GOTS, Fairtrade oder Fair Wear Foundation können diese Anforderungen nachgewiesen werden.” Aktuell gibt es zudem 20% Rabatt auf alles mit dem Aktionscode “supporter”, sowei verlängertes Rückgaberecht.



Im Le Shop Vegan ist alles, wie der Name schon sagt, vegan. Vom Pullover, über Schuhe bis hin zu Taschen und Portemonnaies. Le Shop Vegan wurde 2015 von der Schauspielerin und Unternehmerin Rosalie Wolff gegründet. Beim Le Shop Vegan “sammeln und kuratieren für euch mit Herz und Verstand die schönsten Kollektionen und Essentials der Saison und wollen vor allem eins: Die Nische schließen, die moralischen Konsum und einen hohen Lebensstandard zusammenbringt. Alle unsere Produkte sind 100% vegan und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt. Wir bemühen uns stets auf so viel Nachhaltigkeit wie möglich zu achten, ein großer Teil unserer Produkte sind biozertifiziert oder anderweitig umweltschonend produziert.”



Zeitgemäße nachhaltige Mode gibt es bei Grüne Wiese seit 2008. Bekleidung, Schuhe und Accessoires stammen aus fairer Produktion, ökologischen Materialien und umweltschonender Verarbeitung an. Für das 100% nachhaltige und faire Sortiment kommen Naturfasern aus biologischem Anbau z.B. Organic Cotton/Bio-Baumwolle, aber auch nachhaltige Kunstfasern wie Lyocell/Tencel oder Recycling-PET/Recycling-Polyester zum Einsatz. Grüne Wiese verkauft u.a. Kleidung und Co. von Armedangels, bleed, ekn Footwear, Les Racines du Ciel, Lovjoi, ThokkThokk und Veja.



Marlowe Nature wurde 1992 in Hamburg gegründet und bietet neben Mode für Männer und Frauen auch Naturkosmetik an. Marlowe Nature arbeitet mit Modelabeln und Designern zusammen, die von ökologischer und fairer Produktionsweise überzeugt sind. Bei Marlowe Nature gibt es junge Mode aus Organic Cotton, Leinen, Organic Hanf und Wolle, fair produziert und einfach schön. Marlowe Nature verkauft u.a. Kleidung und Co. von A-dam, Backstage, Dijan, Ecoalf, Lana, Madness und Seasalt Cornwall.



Genau wie im Le Shop Vegan ist bei Shoezuu alles vegan. Shoezuu hat sich auf vegane Schuhe spezialisiert, es gibt aber auch ein paar T-Shirts und Accessoires zu kaufen. 2015 wurde Shoezuu von Keith Gelfert gegründet. Alle bei Shoezuu angebotenen Artikel wurden unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt, sind immer vegan und ökologischer als Vergleichbare aus dem konventionellen Handel. Bei Shoezuu sind vegane Schuhe u.a. aus Hightech Mikrofasern, Bio-Baumwolle, Kork, Hanf und recycelten Materialen wie PET-Flaschen, Airbags und Autoreifen zu finden.

Weitere Onlineshops findet ihr hier.

Bildquellen: © Fair Fashion Solidarity, Avocadostore, Loveco, glore, Greenality, Le Shop Vegan, Grüne Wiese, Marlowe Nature, Shoezuu

Behind the Scenes

Jolene ist die Bloggerin hinter dem Fair Fashion Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.