FAEX Mode Onlineshop

FAEX eröffnet Onlineshop

Die FAEX läuft über das ganze Jahr verteilt von Januar bis Dezember. Es fanden bereits Events u.a. in Berlin, Bayreuth und Leipzig statt. Am Sonntag sollte ein Event hier in Hannover stattfinden, auf das ich mich schon sehr gefreut habe. Alle FAEX Events die letzten, diesen und nächsten Monat stattfinden sollten, wurden allerdings, wegen COVID-19, auf Ende des Jahres verschoben.

Was ist die FAEX?

“FASHION EXCHANGE – kurz FAEX – ist die Plattform für Independent Modelabels und talentierte Newcomer aus der nationalen und internationalen Modeszene. Durch innovative Vertriebskonzepte in den Bereichen online und offline unterstützen wir Modelabel dabei, ihre Kollektionen deutschlandweit erfolgreich am Markt zu etablieren und ihre Reichweite zu erhöhen. Auf Veranstaltungen wie der großen FAEX Pop Up Store Tour, der Berlin Fashion Week und vielen weiteren FAEX Events vernetzen wir Fashionbrands, Kunden und Einzelhandel. Entscheidend für die Teilnahme an der FAEX Community sind eine hohe Produktqualität, transparente Produktionswege und eine nachhaltige Produktion der Designerstücke. Mit ihrem Konzept fördert die FAEX GmbH ein Bewusstsein dafür, dass Kleidungsstücke nicht nur kurzlebigen Trends unterliegen sollten. Daher liegt der Fokus auf Slow Fashion Brands.” (© FAEX)

Alternative zu offline: online

Die FAEX Verantwortlichen haben nun kurzerhand einen Onlineshop auf die Beine gestellt, in dem Frauen und Männer eine kleine Auswahl an Fashion der auf FAEX ausstellenden Brands und Designer finden. Vertreten sind dort u.a. NIX, WiDDA, Jekyll und Kleid, Yuna Mirai und Soulcover.

Bildquelle: © FAEX

Behind the Scenes

Jolene ist die Bloggerin hinter dem Fair Fashion Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.