Fashion Revolution Week 2019

Fashion Revolution Week 2019

Seit zwei Tagen läuft die Fashion Revolution Week 2019. Jedes Jahr vom 22. bis 28. April. Vor genau sechs Jahren, am 24. April 2013, stürzte das Rana Plaza Gebäude in Bangladesch ein. Dabei wurden 1.135 Menschen getötet und 2.438 verletzt. Der Unfall ist der schwerste Fabrikunfall in der Geschichte des Landes und die viertgrößte industrielle Katastrophe der Welt.

Im Gebäude befanden sich, während des Einsturzes, mehrere Textilfirmen, Geschäfte und eine Bank. Die meisten Menschen, die starben, waren Textilarbeiterinnen. Die Hauptursache für die Katastrophe war grobe Fahrlässigkeit, da für den Bau des Hauses minderwertige Baumaterialien verwendet wurden und das Bauland nicht für ein mehrgeschossiges Gebäude geeignet war.

Fashion Revolution WeekRana Plaza wurde so zum traurigen Symbol der Fast Fashion Industrie. Im Kampf für eine fairere, menschenwürdigere und nachaltigere Modeindustrie entstand die weltweite Fashion Revolution Week Bewegung. Zur Fashion Revolution Week stellt sich jedes Jahr auf’s neue die Frage – Who made my clothes? Eine Frage die sich nicht nur die Modelabels stellen sollten, sondern wir alle!

Auf Instagram und Co. werden Fotos gepostet, bei denen die Kleidung auf links gedreht und so das Label “Made in…” sichtbar wird. Konntet ihr herausfinden wo eure Kleidung hergestellt wurde?

Bildquellen: © Fashion Revolution, Freepik

Previous Post Next Post

You Might Also Like

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar