Almodóvar Hotel Berlin

Almodóvar Hotel Berlin

10. Februar 2018 von Jolene

Bei meinem Besuch auf der Panorama habe ich im Almodóvar Hotel in Berlin übernachtet. Zusammen mit meiner Begleitung habe ich ein Doppelzimmer zum Presserabatt bekommen. Also nicht umsonst, aber vergünstigt. Das Frühstück war inklusive.

Adresse

Almodóvar Hotel
Boxhagener Straße 83
10245 Berlin

Auf einen Blick

Zertifiziertes Bio Hotel
Veggie-Hotel
Nichtraucherhotel
Standardzimmer, Superiorzimmer, Suiten, Appartements und Tagungsräume
Spabereich
4 Sterne

Zimmerausstattung

Bad mit Dusche und WC
Klimaanlage
Echtholzmöbel
Kosteloses Internet
Dekoration
Yogamatte
Zertifizierte Naturkosmetik

Was ist nachhaltig?

Wir servieren ausschließlich vegetarische Gerichte.

Wir kochen ausschließlich mit Bio-Produkten.

Wir schenken ausschließlich Biogetränke aus.

Wir bevorzugen regionale Lieferanten und saisonale Produkte.Wir verwenden wann immer möglich frische Zutaten und verzichten auf vorgefertigte Convenience-Produkte.

Wir verwenden nur fair gehandelten Bio-Kaffee.

Wir haben keine Kühlschränke auf den Zimmern.

Wir setzen energiesparende Technik ein.

Wir heizen und kühlen mit Wärmepumpe und Fernwärme.

Wir beziehen ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien.

Unser Haus entspricht der aktuellen Energiesparverordnung.

Wir verwenden offenporige, leimvergütete Kalkfarbe.

Wir verwenden geölte Hölzer aus nachhaltigem Anbau für die Böden.

Unsere Möbel sind aus Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Wir verwenden für Bett- und Badtextilien Naturstoffe aus biologischem Anbau.

Wir verwenden ausschließlich zertifizierte Naturkosmetik.

Unsere Reinigungsmittel sind umweltverträglich.

Wir arbeiten mit kleinen Partnern, die Wert auf ökologische, faire Produktion legen.

Wir achten bei unserer Ausstattung auf Umweltverträglichkeit und Recyclebarkeit

Wir setzen energieeffiziente Leuchtmittel ein.

Wir setzen Produkte aus Recyclingmaterial ein.

Unsere gesamte Printproduktion wird nachhaltig bei der Umweltdruckerei produziert.

Wir pflegen einen offenen, partnerschaftlichen Umgang im Team, mit unseren Partnern und natürlich mit unseren Kunden. (© Almodovar Hotel)

Eröffnet 2013, ist das Almodóvar Hotel das einzige zertifizierte Biohotel in Berlin und besitzt insgesamt 60 Zimmer. Standardzimmer, Superiorzimmer, Suiten, Appartements, sieben Tagungsräume und ein Spabereich. Das Highlight ist die 45m² große Penthousesuite mit eigener Sauna und einem tollen Ausblick über die Boxhagener Straße. Zum Hotel dazu gehört auch das vegetarisch-vegane Restaurant Bardot’s Bio Deli.



Meine Begleitung und ich haben in einem Standard-Doppelzimmer übernachtet. Dieses war mit Doppelbett, Schreibtisch, Sofa, Stühlen, Tischchen, Fernseher, Bücherregal und Dekorationsfiguren ausgestattet. Das Bad besaß eine bunte Seifenschale mit festem Seifenstück, weiße Biobaumwollhandtücher und zertifizierte Naturkosmetik (Duschgel, Bodylotion). Das Zimmer hatte ein sehr natürliches und minimalistisches Flair und wurde mit Dekoration in Form von Bildern, Figuren und sehr hübschen Bilder-Lampen versehen. Dadurch wirkte es ganau richtig, nicht zu vollgestopft aber auch nicht zu schlicht. Mir gefiel es richtig gut. Allerdings habe ich die schönen, hellblauen Wände vermisst, die es leider nur in den Superiorzimmern, Suiten und Appartements gibt.



Die Hotelmöbel wurden aus nachhaltigem Palisanderholz gefertigt und mit natürlichen Ölen behandelt. Der verwendete Strom stammt aus regenerativen Energiequellen. Geheizt und gekült wird mit Wärmepumpe und Fernwärme, gekocht wird ausschließlich mit Bioprodukten und in den Badezimmern gibt es Biobaumwollhandtücher und zertifizierte Naturkosmetikprodukte. Eine komplette Auflistung, was alles nachhaltig ist, findet ihr unter dem Punkt “Was ist nachhaltig?”.

Im hauseigenen Restaurant, Bardot’s Bio Deli, ist die komplette Speisekarte vegetarisch-vegan. Besonders gespannt war ich daher auf mein aller erstes, rein vegetarisch-veganes Hotelfrühstück am nächsten morgen. 🙂 Es gab eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Speisen. Alle verwendeten Zuaten stammen entweder aus Bio- oder regionalem Anbau. Kein Fleich oder Fisch und Eier, Käse und Milch stammen aus Artgerechter Tierhaltung. Sein Frühstück konnte man sich aus einer großen Auswahl an Brötchen, Croissants, Brezeln, Müsli, Joghurt, Muffins, Rührei, veganer Currywurst, Kuchen, Käse, Marmelade, veganer Wurst und pflanzlichen Aufstrichen zusammen stellen. Und zu trinken gab’s Kaffee, Tee, Wasser und Säfte. Ich hab mich durch fast alles ein wenig durchprobiert und fand vor allem die Croissants und die vegane Currywurst sehr lecker. 🙂 Als man ins Restaurant kam, wurde man freundlich beraten, aus was alles besteht und was vegan und was vegetarisch ist. Neben Kuhmilch gab’s auch Reis-, Soja- und Hafermilch zur Auswahl.



Mir hat’s sehr gut gefallen und ich kann euch nur wärmstens einen Besuch im Almodóvar empfehlen. 🙂

Fotocredits: Foto 1 © Sabine Moeller, Foto 6 & 7 © Giacome Morelli, Foto 8 © Almodovar GmbH, Foto 9 © Katharina Kern.

Vorheriger Post Naechster Post

Auch interessant

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar